Kategorien Hotelvideos - Restaurantvideos Der seidene Faden - Gerd Krambehr © 17. März 2011 - Video produziert von http://www.imagefilm-produktion.com/

/media/flashcomm?action=mediaview&context=normal&id=22
Share
  • Karrideo
  • 517 Medien
  • hochgeladen 25. März 2011

Video produziert von http://www.imagefilm-produktion.com/
Der seidene Faden - Gerd Krambehr © 17. März 2011(den Opfern der Katastrophe in Japan) Kaum Worte mehr, um auszusprechen, Was da geschieht am andren End’ der Welt. Es ist, als wollte sich die Erde rächen, An unsrer Gier nach Reichtum, Macht und Geld. Die Nerven liegen blank wie jene Stäbe, In Fukushima – glühend heißes Gift. Gewiß, ich bin ein Glückspilz, denn ich lebe, Weitab von dem, was mich doch so betrifft. Betroffen seh ich tausende Japaner, Ausharrend auf der Insel der Gefahr. Seh Schutt und Schrott zu Bergen aufgestapelt –Tsunamistrandgut, das einst Leben war. Das Land des Lächelns wird zum Land der Trauer. Mir bricht das Herz, wann bricht dort Panik aus? Unsäglich, unvorstellbar ist die Dauer, Der Strahlkraft jenes Megasupergaus. Unmerklich dringt der Tod durch alle Poren, In jede Ritze, jedes Notasyl. Paar Helden werden live sterbend geboren…Aus Japan schreit ein zweites Tschernobyl. Als hätten nicht vor über sechzig Jahren, Die Menschen dort schon einen Gau erlebt. Hiroshima und Nagasaki waren, Die Hölle einst, inzwischen aber schwebt…Das Schwert des Damokles hoch überm Lande. Kein Schild vermag zu schützen, wenn es fällt, Auf Japan nieder, ich bin kaum imstande, Zu glauben noch an Hoffnung für die Welt…Und hoff’ doch, dass der seid’ne Faden hält. G. K. © 17. März 2011 - Weitere Informationen auf http://www.krambehr.de/

Zeige mehr

Mehr Medien in "Hotelvideos - Restaurantvideos"

Video CMS powered by ViMP (Professional) © 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, 2010